Überbackene Zucchiniröllchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Überbackene Zucchiniröllchen
Überbackene Zucchiniröllchen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Überbackene Zucchiniröllchen ist ein Rezept für den Sommer, deftiger mit Fleisch auch für den Winter. Passend einfach zu jeder Jahreszeit, besonders aber im Sommer und Herbst, wenn die Zucchini in voller Blüte stehen und den Garten überwuchern.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Zuallererst die Zucchini der Länge nach in etwa 2 mm dicke Scheiben schneiden.
  • In der Zwischenzeit 2 l Wasser und 1 ELEsslöffel (15 ml) Salz zum Kochen bringen.
  • Zucchinistreifen ca. 1 Minute im Salzwasser blanchieren
  • Mit einem Schaumlöffel heraus nehmen und in kaltem Wasser abschrecken (so erhalten Sie ihre schöne grüne Farbe)
  • Zucchini trocken tupfen und zugedeckt mit einem Tuch auf die Seite stellen.
  • Für die Füllung 2 ELEsslöffel (15 ml) Olivenöl in eine große Pfanne geben und erhitzen.
  • Die Pilze in ganz feine Würfel schneiden, in das heiße Öl geben und kurz andünsten.
  • Die Tomaten in ganz feine Würfel schneiden und unter die Pilze mischen.
  • Die Knoblauchzehen fein Hacken und mit den Pilzen und Tomaten vermischen.
  • Mit 2 ELEsslöffel (15 ml) Balsamico- Essig abschmecken und 1 ELEsslöffel (15 ml) Stärke oder Mehl über die Füllung sieben.
  • Noch einmal stark erhitzen.
  • 1 Bund Basilikum (fein gehackt) oder notfalls auch fertiges Pesto darunter mischen und schlussendlich mit 1 bis 2 TLTeelöffel (5 ml) Salz und 2 bis 3 Prisen Pfeffer abschmecken.
  • Pfanne von der Platte nehmen und abkühlen lassen.
  • Mozzarella in ganz feine Würfel schneiden und unter die Füllung heben.
  • Zucchinistreifen mit 1 bis 2 TLTeelöffel (5 ml) davon bestreichen und zu kleinen Röllchen aufwickeln.
  • Diese aufrecht und locker in eine geölte Form stellen.
  • Die restliche Füllung mit den restlichen Tomaten und dem Mozzarella vermischen und zwischen den Röllchen verteilen.
  • Den fein geriebenen Allgäuer Bergkäse gleichmäßig darauf verteilen und bei 200 °C 20 Minuten goldbraun überbacken.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Ergänzen kann man das Gericht durch andere Gemüsearten wie Paprika, geriebene Karotten, Erbsen usw.
  • Die Champignons lassen sich durch alle anderen, im Wald vielleicht selber gesammelten Pilze ersetzen.
  • Sehr gut dazu passen auch alle Arten von Nüssen, geröstet und fein gehackt oder etwa Sesam und Kürbiskerne.
  • Für Fleischtiger kann auch Schinken, Speck oder Hackfleisch (Faschiertes) unter die Füllung gemischt werden.
  • Als besonderer Touch das Gericht mit etwas Butter, Ghee oder Olivenöl nach dem backen beträufeln sowie eine Schale mit Olivenöl zum eintunken des Brotes dazu reichen.