Überbackene Weinbergschnecken mit Kräuterbutter

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Überbackene Weinbergschnecken mit Kräuterbutter
Überbackene Weinbergschnecken mit Kräuterbutter
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Butter: 1 Stunde 30 Minuten + Zubereitung: 10 Minuten + Backzeit: 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Überbackene Weinbergschnecken (frz. Escargots à la bourguignonne) ist im süddeutschem Raum ein traditionelles Gericht am Aschermittwoch. Dieses Rezept stammt aus dem Burgund.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Kräuterbutter zubereiten.
  • Die Dosen mit Schnecken öffnen, durch ein Sieb abseihen, unter Heißwasser abspülen und gut abtropfen lassen.
  • in etwas Kräuterbutter die feinst geschnitte rote Zwiebel anschwitzen, die Weinbergschnecken hinzufügen, kurz durchschwenken und mit den Weissburgunder aufgiessen und einreduzieren
  • Die Weinbergschnecken nun in die Formen setzen und mit genügend Kräuterbutter bestreichen.
  • Die Schnecken in einem Backrohr mit starker Oberhitze (noch besser wäre ein Salamander) bei 230 °C ca. 3–5 Minuten gratinieren (die Schnecken sollten überkrustet sein).
  • Noch sehr heiß servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]