Überbackene Pfifferlinge mit Schinkenbaguette

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Überbackene Pfifferlinge mit Schinkenbaguette
Überbackene Pfifferlinge mit Schinkenbaguette
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 35 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Überbackene Pfifferlinge mit Schinken nach einer Idee von Kolja Kleeberg.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Pfifferlinge putzen, nicht waschen, das Stielende abschneiden.
  • Die Pilze mit Mehl bestäuben.
  • Die Schalotte pellen und würfeln.
  • Den Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Butter in einem Topf erhitzen und die Schalotte und den Knoblauch darin andünsten.
  • Die Pfifferlinge dazu geben und fünf Minuten mitdünsten lassen.
  • Dabei immer wieder umrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Petersilie waschen, trocknen, die Blätter von den Stielen zupfen und hacken.
  • Crème Fraîche und Petersilie zu den Pfifferlingen geben und verrühren.
  • Die Auflaufform einfetten.
  • Die Pfifferlinge in der Auflaufform verteilen.
  • Den Pecorino über die Pfifferlinge reiben.
  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Den Auflauf im Backofen fünf bis acht Minuten gratinieren.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
  • Das Baguette in Scheiben aschneiden.
  • Das Baguette von beiden Seiten in der Pfanne braten.
  • Das Baguette auf das Küchenpapier geben und das überflüssige Öl abtupfen.
  • Das Baguette mit Parmaschinken belegen.
  • Pfifferlinge und Baguette auf Tellern anrichten und servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

  • ...

Varianten[Bearbeiten]

  • ...