Überbackene Eier auf einem Spinatbett

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Überbackene Eier auf einem Spinatbett
Überbackene Eier auf einem Spinatbett
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 30 Minuten + Gratinieren: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Überbackene Eier auf einem Spinatbett ist eine Alternative zum Fleisch. Bei diesem Rezept handelt es sich um ein typisches Fastengericht.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Eine Auflaufform einfetten.
  • Den Spinat putzen und in einem großen Sieb abtropfen lassen.
  • Die Mornaysauce nach Anleitung herstellen und warm stellen.
  • Das Backrohr auf 220 °C vorheizen.
  • Die Schalottenwürfel mit Butter in einem Topf andünsten, den gesamten Spinat zugeben, würzen und bei geschlossenem Deckel zusammenfallen lassen.
  • Bei geöffnetem Deckel weitere 2 Minuten dünsten lassen.
  • Den Spinat auf den Boden der Form verteilen und die gekochten Eier darauf geben.
  • Die Mornay darüber geben, mit dem Käse bestreuen und Butterflocken darüber verteilen.
  • Auf der zweiten Schiene von unten 20 Minuten mit Alufolie im heißen Backrohr überbacken lassen.
  • Die letzten 10 Minuten das Gericht ohne Abdeckung gratinieren lassen.

Galerie[Bearbeiten]

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]