Çig köfte

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Çig köfte
Çig köfte
Zutatenmenge für: 4 Personen/Portionen
Zeitbedarf: 60 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Çig köfte sind rohe Hackfleischbällchen, die in der Südosttürkei sehr beliebt sind. Traditionell werden sie aus Lammfleisch zubereitet, das möglichst fettarm ist (entspricht auch dem mitteleuropäischen Geschmack).

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Zwiebel fein klein schneiden.
  • Den Knoblauch sehr klein schneiden.
  • Den Bulgur mit den Zwiebeln und etwas Wasser kneten, bis ein weicher Teig entstanden ist.
  • Hackfleisch, Zwiebeln, Knoblauch, Paprikapaste, Tomatenmark, Zitronensaft, Kreuzkümmel, Pfeffer, Salz, Koriander und Paprikapilver zugeben und alles gut vermischen.
  • Die Minzblätter klein hacken, ebenso die Petersilienblätter
  • Die Lauchzwiebeln klein schneiden.
  • Die Minze mit der Petersilie und den Lauchzwiebeln zur Mischung geben.
  • Aus der Mischung keine, mundgerechte Bällchen oder Würstchen formen.
  • Auf einem großen Serviertablett servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Das Paprikapulver ganz oder z.T. durch rote Chilischoten ersetzen.
  • Vegetarisch wird das Gericht durch Verwendung von Kartoffeln anstelle des Hackfleischs. Die vegetarische Variante ist in der Türkei im Straßenverkauf per Gesetz vorgeschrieben.